Ihr habt gehört, aber was steht geschrieben?

Wir heißen euch von Herzen willkommen: Gnade, Barmherzigkeit und Friede sei mit euch von Gott, dem Vater, und von dem Herrn Jesus Christus (Messias Jeschua), dem Sohn des Vaters, in Wahrheit und Liebe! [2Joh 1,3]

Worum geht es hier?

In allererster Linie um den Vergleich zwischen dem, was man so hört und dem, was geschrieben steht. Daher sind unsere Artikel stark "verslastig", d.h. man wird viele, viele Verse aus den Heiligen Schriften zu den jeweiligen Themen lesen.

Diese Themen sind in folgende Rubriken aufgeteilt:

Unsere Fragen an euch

Eine Aneinanderreihung von Versen, zu denen Fragen gestellt werden, die zum Austausch anregen sollen.

Eure Fragen an uns

Hier behandeln wir immer wiederkehrende Einwände zu bestimmten Themen.

Glossar

Begriffs- und Wortdefinitionen einzelner Wörter anhand der Heiligen Schrift.

Historisches

Keine Auslegung. Keine Interpretation. Nur geschichtliche Fakten.

Bilder

Kurze und knappe Aussagen, Fragen, Anregungen und dergleichen.

Heiliger Wortklang

Videos und Musik zu Psalmen, ganzen Passagen oder ausgesuchten Themen aus den Heiligen Schriften.

Glauben wie ein Kind

Hier findet man einen schnellen Einstieg zu einer Auswahl unserer Artikel, in der wir Themen bewusst "wie ein Kind" angehen. Denn oft hat die sog. Theologie biblisch klare und einfache Themen verkompliziert und so undurchsichtig und verwirrend für uns gemacht. Diesem möchten wir durch diese Serie entgegenwirken.
 

Unser Vorgehen bei den Artikeln ist:

  • Die Heiligen Schriften für sich sprechen lassen.
  • Uns selbst so viel wie möglich zurücknehmen.
  • Fragen an den Leser stellen.
  • Alles überprüfen, natürlich auch unser eigenes Verständnis.
  • Themen auf den Grund gehen und dabei einfache, klare und unmissverständliche Wahrheiten suchen, auf die man aufbauen kann (siehe z.B. unsere Glauben wie ein Kind-Serie).
     

Kurzes Statement:

  • Wir unterstehen keiner christlichen Organisation oder ähnlichem und gehören auch keinerlei Konfession an und werden es auch nie.
     
  • Es ist daher auch nicht wichtig wer wir sind, sondern der Fokus soll das Wort Gottes sein und was geschrieben steht – nicht was wir oder andere glauben, ob ihr uns "sympathisch" findet oder nicht.
     
  • Ohne Bindung zu menschlich-religiösen Systemen können wir auch frei über die Inhalte dieser Seite bestimmen und stellen sie euch frei zur Verfügung.
     
  • Ihr könnt alles kopieren, ausdrucken, selbst verändern und veröffentlichen – wie ihr wollt.
     
  • Hauptsache das Wort Gottes läuft ungehindert und wird verherrlicht (2Thes 3,1). Dafür bitten wir dich um deine Gebete.
     

Wir möchten bei all dem betonen, dass wir nicht den alleinigen Anspruch auf Wahrheit inne haben, so wie es vielleicht viele der mittlerweile tausenden von christlichen Glaubensrichtungen für sich beanspruchen. Natürlich sind wir bei den Kernthemen gefestigt (sonst würden wir sie nicht behandeln), aber uns ist dennoch bewusst, dass wir alle lernen und auf dem Weg sind, denn…

1Kor 13,9-10 Denn wir erkennen stückweise, und wir weissagen stückweise; wenn aber das Vollkommene gekommen sein wird, so wird das, was stückweise ist, weggetan werden.

Ferner befinden wir uns in einem Prozess der stetigen Selbst-Prüfung:

2Kor 13,5a Prüft euch selbst, ob ihr im Glauben seid; stellt euch selbst auf die Probe!

Dieser "Selbst-Prüfung" ist die Seite im Kern gewidmet. Daher solltet ihr natürlich auch alles überprüfen, was ihr hier lest.

1Thes 5,21 Prüft alles, das Gute behaltet!

Und wenn euch Fehler auffallen, berichtigt uns, wo dies nötig ist.

Wir wünschen euch des Vaters Segen beim Erforschen der Heiligen Schriften.

Friede sei mit euch.

Jes 34,16 Forscht nach im Buch des HERRN und lest! …

V3.1